Auftakt der Veranstaltungsreihe „Vielfalt in der Natur“ Der Wolf

Der Auftakt der Veranstaltungsreihe „Vielfalt in der Natur“ des NABU-KV-Steinfurt wurde mit dem Vortrag „Auf den Spuren der Wölfe“ von Peter Griemberg zum wahren Feuerwerk!

Der Besucherstrom vor dem Eingang des Bürgerhofes Schotthock am Lingener Damm 137 in Rheine riss nicht ab und auch der übervolle Saal  hielt die letzten Besucher nicht davon ab,  mit Not-und Stehplätzen vorlieb zu nehmen. Und es lohnte sich, denn der Vortrag von Peter Griemberg aus Wedemark war einfach großartig.

In faszinierender Weise berichtete Griemberg, Wolfsbotschafter beim NABU, über die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland und wie er durch ein Reiseerlebnis „auf den Wolf gekommen“ war.

Sachlich informierte Griemberg, wie Wolfsbotschafter aktiv helfen, dem Wolf dauerhaft das Überleben in Deutschland zu ermöglichen.

Weiterlesen …

Nabu Neujahrsempfang im rustikalen Schafstall, Walshagenpark in Rheine

Impressionen Nabu Neujahrsempfang 2015 im rustikalen Schafstall, Walshagenpark Rheine!

Durch einen Klick auf das Bild erreichen Sie die Gesamtübersicht aller Fotos!

Nabu Neujahrsempfang im rustikalen Schafstall, Walshagenpark in Rheine

Weiterlesen …

Arbeitseinsatz im Venn

Hallo liebe Naturfreunde,
 
ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr viel Glück und vor allem - bleibt gesund, wach und aufmerksam! Denn im Jahr 2015 stehen wichtige Entscheidungen an. Wenn alles gut läuft werden sich die Staaten der Welt und die Vereinten Nationen im September 2015 auf Ziele nachhaltiger Entwicklung festlegen, die dann auch die Nutzung der Ozeane, die Bewirtschaftung von Böden oder den verschwenderischen Konsum betreffen. Keine 3 Monate später steht in Paris die Entscheidung über ein neues globales Klimaabkommen an, welches dann endlich ein globales Klimaregime ermöglichen soll. Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung sagt, dass das Jahr 2015 die Lebensumstände unserer Enkel und auch deren Enkel maßgeblich mitbestimmen wird. 
 

Weiterlesen …

Auf den Spuren der Wölfe

Liebe Naturfreunde,

durch den im April 2014 neu bestellten Vorstand des NABU- KV- Steinfurt, wurden im laufenden Jahr umfangreiche Umstrukturierungen innerhalb des Verbandes vorgenommen. 

Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe Vielfalt in der Natur wollen wir über aktuelle Entwicklungen in unserer Natur berichten. Wir haben den Anspruch dies spannend, informativ aber auch kritisch zu tun entwickelt.

Die Vorträge finden in der Regel am ersten Donnerstag im Monat im Bürgerhof Schotthock, am Walshagenpark gelegen, Lingener Damm 137, 48429 Rheine statt.

Der Veranstaltungsbeginn ist jeweils 19.30 Uhr.

Weiterlesen …

„Essen gehört in den Mund, nicht in den Müll“

NAJU-Neuenkirchen – Aktion

Nina Wehmschulte, Finja Baumung, Franziska Grottke, Jana Fremming, Malin Borgmann, Julius Grottke, Luisa Borgmann, Jazz Flormann, Lisa Helming, Jelle-Damian Mink, Claudia Forsch, Hannah Borgmann.

Bei der NAJU  Aktion am Sonntag vor Weihnachten, haben die Kinder nicht nur gelernt, warum so viel Essen weggeworfen wird, sondern auch wie man selber dagegenwirken kann.

"Fast 100 kg Lebensmittel wirft jeder Privathaushalt im Jahr weg", weiß Finja Baumung, nachdem sie und die anderen NAJU-Kinder einen Ausschnitt aus  dem Film ‚Taste the waste‘ von Valentin Thurn angeschaut hatten.

"Früher mussten wir hungrige Menschen satt machen, heute müssen wir satte Menschen hungrig machen." – diese Aussage eines Vertreters des Bundesverbandes ‚Deutscher Lebensmittelhandel‘, der auf das heutige Überangebot an Nahrungsmitteln und Produkten abzielt, hat sich Julius Grottke aus dem Film ganz genau gemerkt.

Nicht zuletzt das Mindesthaltbarkeitsdatum sorgt dafür, dass noch essbare Lebensmittel weggeworfen werden, erlernten die Kinder – und können nun auch genau zwischen diesem und dem Verfallsdatum unterscheiden.

Weiterlesen …

Bürgerpreis 2014 der Stadt Rheine für Winfried Grenzheuser

Herzlichen Glückwunsch zum Bürgerpreis 2014 der Stadt Rheine

Winfried Grenzheuser - Gründungsmitglied des NABU-Kreisverbandes und bereits Träger der "NABU-Ehrennadel in GOLD" - wurde für seinen unermüdlichen Einsatz für den Erhalt der biologischen Vielfalt mit dem Bürgerpreis 2014 der Stadt Rheine ausgezeichnet.

Die Auszeichnung fand im Rahmen einer Feierstunde am internationalen Tag des Ehrenamtes, am 05. Dezember 2014, statt. Der Bürgerpreis wird auf Beschluss des Rates der Stadt Rheine seit dem Jahr 1998 einmal jährlich Bürger, die ein über das normale Maß hinausgehende und beispielgebendes ehrenamtliches Engagement für das Gemeinwesen in Rheine zeigen.

Es ist Winfried Grenzheusers bescheidene Art, dass er nicht viel Aufheben um diese Auszeichnung machen möchte. In einem Portrait in der Zeitschrift „Naturzeit“ 02/2008 wurde bereits richtig vermerkt:

Er redet nicht nur über Naturschutz, sondern für ihn ist das ein grundlegendes Lebensprinzip

Weiterlesen …

NABU-Weihnachtsfeier im Schafstall

Der NABU-Kreisverband-Steinfurt hatte am 05.12.2014 zur Weihnachtsfeier im rustikalen Schafstall, Walshagenpark in Rheine eingeladen. Teilnehmer aus Horstmar, Emsdetten, Steinfurt, Wettringen, Rheine und Ibbenbüren waren gekommen, um in froher Runde einige gemütliche Stunden miteinander zu verbringen.

An adventlich geschmückten Tischen plauderte man und ein gut bestücktes Bufett lud zum Schlemmen ein. Der Vorsitzende Michael Wolters ließ kurz die Monate, die er seit April 2014 im Amt ist, vorüberziehen und bedankte sich ganz herzlich für alle Unterstützung, die er in dieser Zeit von den NABU-Mitgliedern, dem Verbandsausschuss und den Vorstandsmitgliedern erfahren hat.

Weiterlesen …