von Reinhard Mau

Adventsbasar am NABU-Lehmdorf

Die NABU-Gruppe Steinfurt lädt nochmal alle Mitbürger(innen) herzlich ein zu ihrem Adventsbasar, der am 25. November 2017 ab 11:00 Uhr am NABU-Hof / NABU-Lehmdorf in Steinfurt-Borghorst, Ostendorf 10 stattfindet.

(Wegbeschreibung im Internet unter: www.nabu-kv-steinfurt.de.

Da nur begrenzte Parkmöglichkeiten an der Hofstelle zur Verfügung stehen, bitten die Veranstalter, möglichst auf ihr Auto zu verzichten.

Im Zeitraum zwischen 11:00 und 18:00 Uhr bieten wir einen kostenlosen Shuttle-Service ab Haupteingang Friedhof Königsallee (Adresse für NAVI: Westerfeld 4, Steinfurt) an. Von dort kommt man bequem zum Hof und retour.

Wer an der Nordwalder Str. parken möchte, kann bis zum NABU-Hof einen schönen Spaziergang von ca. einem Kilometer machen.

Die Borghorster Besucher dürfen auch gern mit dem Fahrrad kommen.

Die Zeiten des Tages:

Beginn des Adventsbasars ist um 11:00 Uhr;

Es gibt Suppe und Kaffee und Kuchen auf der Tenne;

Basteln mit Kindern in der Wichtelwerkstatt;

12:30 Uhr Vorlesen von Weihnachts-  und Wintergeschichten in der Wichtelwerkstatt (ca. 15 – 20 Min.);

13:15 Uhr Auftritt des Kinderchores der Bismarckschule Burgsteinfurt;

15:00 Uhr Vorlesen von Weihnachts-  und Wintergeschichten in der Wichtelwerkstatt (ca. 15 – 20 Min.);

16:00 bis 18:00 Uhr Livemusik mit Volker Leiß (Flöte) und Hans-Ralf Waterkamp (Gitarre)

Herzlich willkommen und viel Spaß!

Weiterlesen …

von NABU Stadt Steinfurt

NABU – Schule der Zukunft

Nachhaltigkeitsprojekt in vollem Gange

Unsere Vorschul- und Grundschulkinder können sich freuen: In den nächsten Jahren entsteht auf dem Gelände des NABU-Lehmdorfes in Steinfurt-Borghorst ein Forschergarten mit dem Titel „Boden ist Leben“. Das erste Modul zum Thema „Boden erleben und begreifen“ ist fertiggestellt, gab die Landschaftsökologin und zertifizierte Waldpädagogin Ruth Schroer (NABU) mit Begeisterung bekannt. Weitere Bausteine zu den Rubriken „Was ist Boden?“, „Bodeneigenschaften und Funktionen“, „Bodenleben“ und „Boden als Ernährungsgrundlage“ sind geplant.

 

Bereits seit September 2016 engagieren sich pro Schulhalbjahr 10 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 6 des Städtischen Gymnasiums Borghorst für den Aufbau des Forschergartens „Boden ist Leben“ im NABU-Lehmdorf. Die Kinder beschäftigen sich intensiv mit der komplexen Thematik des Bodens. Sie recherchieren, fragen, diskutieren, experimentieren, forschen, entwickeln, planen und bauen.

 

 

Weiterlesen …

von NABU Stadt Steinfurt

Die „Kleinen“ ganz groß

DRK Familienzentrum ist neuer Kooperationspartner

Sehr freundschaftlich ging es im NABU-Lehmdorf zwischen den 20 Kita-Kindern und Ruth Schroer zu. Die angehenden Vorschulkinder des DRK Familienzentrums Burgsteinfurt waren das 1. Mal schon Anfang Mai im Lehmdorf. Jetzt konnten sie die Welt der kleinen Insekten nicht nur mit Becherlupen bestaunen, sondern in der Rolle der Biene auf Entdeckungstour durch die blumenreiche Obstwiese gehen und dabei sogar Nektar schlürfen.

 

Wie wichtig und vielfältig Blüten in Form und Farbe sind, erleben die Kinder in den nächsten Tagen auch in ihrer Einrichtung. Die ausleihbaren Materialien vom NABU sind Bestandteil der Umweltbildungsprogramme, die von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW unterstützt werden. Sie sollen die Möglichkeit bieten, die Bildungsarbeit in den Kindergärten und Schulen nachhaltig zu unterstützen, berichtet Ruth Schroer. Sie freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit dem Erzieherteam und den Kindern des DRK Familienzentrums Burgsteinfurt als neugewonnener Kooperationspartner.

Der nächste Termin im September steht auch schon fest. Dann kommen die „Kleinen“ als die großen Vorschulkinder ins Lehmdorf.

Weiterlesen …