Unser Lehmdorf – Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen

Entstehung

Das NABU-Lehmdorf befindet sich auf einer alten Obstwiese. Seit 1998 ist dort durch aktive ehrenamtliche NABU-Arbeit innerhalb der Kinder- bzw. Jugendgruppen ein Gelände mit verschiedenartigen Lebensräumen für die Pflanzen- und Tierwelt entstanden, wie zum Beispiel Totholzhaufen, Reisigzäune, Trockenmauern, Insektenwiese, Insektenhotel, Fledermausstollen, Nistmöglichkeiten für den Steinkauz, Tiergehege für Meerschweinchen, Kaninchen und Ziegen, ein mobiles Hühnerhaus sowie ein Auswilderungsgehege für Igel.

 

Darüber hinaus wurden mit Kindern und Erwachsenen Lehmhütten als Werkstatt, Geräteschuppen und Mehrzweckhütte sowie ein Lehmofen gebaut. Außerdem wurden ein Bauerngarten mit Kräuterspirale, eine Feuerstelle, ein Naturspielplatz mit Sinnespfad (Fantasiegarten) und eine Sandlandschaft mit Weidentunneln angelegt.

 

>

Konzept

Das NABU-Lehmdorf ist ein Natur- und Erlebnisort. Es soll Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, mit allen Sinnen die Natur zu entdecken sowie ökologische Zusammenhänge zu erkennen.

 

Nachhaltigkeit

Unser Anliegen ist es, ökologische Werte zu vermitteln und nachhaltiges Handeln zu fördern. Das heißt, die Welt so zu gestalten, dass sie auch für kommende Generationen lebenswert bleibt. Ein wesentliches Ziel hierbei ist die Erhaltung und Förderung der ökologischen Vielfalt.

 

Umweltbildung - Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bildungsangebot für Kindergärten und Schulen

 

Naturerlebnis / Spielen und Spaß

Viele Kindergruppen kommen auch zu uns, um einen schönen Nachmittag in der Natur zu verbringen. Als Angebot bieten wir eine kindgerechte Führung durch das NABU-Lehmdorf an. Danach freies Spielen, Pizza oder Stockbrot backen.

 

Kindergeburtstage

Verschiedene Angebote möglich!

 

Führungen für Erwachsene

Wir bieten auch für Erwachsene Führungen an. Gerne auch mit einem anschließenden Kaffeetrinken unter den Apfelbäumen des Lehmdorfes.

 

Kooperationen

Evangelische Jugendhilfe Münsterland gGmbH

Umweltbildung im Offenen Ganztag. Für die drei Grundschulen in Steinfurt: Grundschule Dumte, Regenbogenschule und Bismarckschule bietet der NABU im Nachmittagsbereich des Offenen Ganztags Natur-AGs an. 

Städtisches Gymnasium Borghorst

Bau eines Forscher- und Experimentiergartens "Boden ist Leben" als AG-Angebot.

Regenbogenschule in Münster

Jugendliche mit körperlicher und geistiger Behinderung: Gemeinschaftsprojekt NABU-Aktive und Betreuer der Schule

Kinder- und Jugendkulturzentrum Dampfross

Geplant ist das Anlegen eines Färbergartens im NABU-Lehmdorf. Gemeinschaftsprojekt: NABU-Aktive und Kinder- und Jugendkulturzentrum Dampfross in Steinfurt

Eine-Welt-Gruppe Burgsteinfurt e. V.

Integration von Flüchtlingen